Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
ruheraum-logo.png
Patricia Haurand
Weg zur inneren Balance
HomeTermine im ÜberblickNewsletter RuheraumBildergalerie ruheraumAngebote für UnternehmenYogaAlignment-YogaYin-Yoga & FaszienYin Yoga und AchtsamkeitYoga für Menschen mit MSYoga EinzelunterrichtKursplanAchtsamkeitAchtsamkeitsmeditationAchtsame KommunikationStressbewältigung im AlltagAtem - Ganzheitlich entspannenEntspannungsmethoden Coaching Achtsamkeit im CoachingHypnoseHypnose "Nichtraucher werden"Hypnose "Gesund abnehmen"Hypnose "Prüfungsangst"Hypnose "Lampenfieber"Hypnose - PreiseTeamPartnerinnenKontaktTermin-/ AnfrageAnmeldungAnfrage UnternehmenFirmenreferenzenRückmeldungen
HomeTermine im ÜberblickNewsletter RuheraumBildergalerie ruheraumAngebote für UnternehmenYogaAlignment-YogaYin-Yoga & FaszienYin Yoga und AchtsamkeitYoga für Menschen mit MSYoga EinzelunterrichtKursplanAchtsamkeitAchtsamkeitsmeditationAchtsame KommunikationStressbewältigung im AlltagAtem - Ganzheitlich entspannenEntspannungsmethoden Coaching Achtsamkeit im CoachingHypnoseHypnose "Nichtraucher werden"Hypnose "Gesund abnehmen"Hypnose "Prüfungsangst"Hypnose "Lampenfieber"Hypnose - PreiseTeamPartnerinnenKontaktTermin-/ AnfrageAnmeldungAnfrage UnternehmenFirmenreferenzenRückmeldungen
ruheraum
Paulinenstraße 5
45130 Essen
Telefon 0201 - 79 88 64 84
Rechtlicher Hinweis/AGB
Haftungshinweis
Datenschutzerklärung
Schreiben Sie Ihren Text hier
Bitte senden Sie mir einfach eine Mail, wenn ein Link nicht funktionieren sollte. Vielen Dank. E-Mail
Yoga für Menschen mit MS (Multiple Sklerose)
   
Yoga mit MS - Beweglichkeit, Kraft und Wohlbefinden steigern
Yoga wird immer häufiger praktiziert und kann auch bei Menschen mit Multiple Sklerose positive Wirkungen erzielen. Mit Yoga lässt sich nicht nur die Beweglichkeit verbessern, sondern auch das innere Wohlbefinden steigern. Der ganzheitliche Ansatz von Yoga umfasst sowohl das körperliche als auch das geistige Wohlbefinden. Die Verbindung von Atmung, Bewegung und Meditation stimuliert den Körper einerseits und bringt ihn andererseits zur Ruhe. Aufgrund dieser positiven Wirkungen gilt Yoga gerade für Menschen mit MS als besonders geeignet und wird mittlerweile auch von vielen Ärzten als begleitende Maßnahme empfohlen. Bereits mit einer Übungspraxis von einmal pro Woche kann man positive Wirkungen erzielen.
 
Mit Yoga gegen die typischen MS-Symptome
Durch effektive Dehn- und Bewegungsübungen lassen sich typische Symptomen der MS wie Muskelspannung, Muskelsteifigkeit oder Spastiken entgegenwirken. Yoga-Übungen zur Kräftigung sind besonders wirksam bei Lähmungserscheinungen (Parese). Bewegungsstörungen (Ataxie) können durch Koordination- und Gleichgewichtsübungen verbessert werden. Die Körperhaltung wird durch eine Stärkung der Rückenmuskulatur aufrechter. Der natürliche und frei fließende Atem schenkt neue Energie, sanfte Atemübungen stärken die Bronchialmuskulatur und erhöhen die Lungenfunktion. Yoga wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden, auf Energie, Kraft, Körperhaltung, Beweglichkeit, Konzentration, Ruhe und Gelassenheit aus. 

Kursbeschreibung 
Das Unterrichtskonzept wurde sorgfältig ausgearbeitet und an bekannte Einschränkungen wie z.B. Gleichgewichtsstörung, Muskelschwäche, Ermüdbarkeit adaptiert. So werden z.B. bei Gleichgewichtsstörungen und Beinschwäche Stühle als Hilfsmitteln eingesetzt. Bei einigen Übungen kommen auch Gurte, Klötze, Decken und Rollen zum Einsatz. Manche Positionen werden so abgeändert, dass sie eine leichtere Durchführung ermöglichen. Atem- und Entspannungsübungen unterstützen den Weg zu innerer Ruhe und Zuversicht. Ein wichtiger Bestandteil des Kurses ist das „wertfreie Beobachten/ Wahrnehmen“ in den Übungen. Dies lässt einen inneren Freiraum und zunehmend mehr innere Ruhe und Gelassenheit entstehen. Das Vertrauen in die eigene Kraft und das Wohlbefinden werden gestärkt.

Teilnehmer bestätigen die positive Wirkung von Yoga
In 2015 wurden im ruheraum Essen die ersten Kurse in Zusammenarbeit mit einer neurologischen Praxis erfolgreich durchgeführt. Die Teilnehmerinnen berichten über eine bessere Körperwahrnehmung, bessere Beweglichkeit und ein gesteigertes Wohlbefinden.

"Yoga war für mich eine ganz neue Erfahrung. Die Körperarbeit verbessert ganz spürbar mein Körpergefühl. Ich freue mich jede Woche darauf und versuche regelmäßig zu kommen. Es tut mir einfach gut. Ich fühle mich seit dem besser und zuversichtlicher. Es ist meine Zeit, nur für mich, in der ich alle Gedanken vorüberziehen lassen und zu mir finden kann. Ich bin sehr froh, dass es Yoga in meinem Leben gibt."

"Yoga schenkt mir neue Zuversicht. Und schon nach den ersten beiden Stunden habe ich auch im Alltag bewusst auf eine gute Körperhaltung geachtet."

"Nach dem Yoga fühle ich mich jedes Mal besser. Es tut so gut, die Schultern zu entspannen und sich zu dehnen. Ich hoffe, Du bietest weiterhin Kurse an."


- nur noch 4 Plätze frei -

- ausgebucht, Warteliste möglich - 

Voraussetzung zur Teilnahme ist Geh-und Stehfähigkeit.

Weitere Rückmeldungen von Teilnehmenden >>

Gerne können wir auch ein Vorgespräch vereinbaren. 
Zum Anfrage-Formular >>

Hinweis: Trotz der positiven Effekte ersetzt Yoga jedoch keine physio- oder psychotherapeutische Behandlung. MS-Betroffene sollten sich daher vor der Anmeldung zu einem Yoga-Kurs unbedingt mit ihrem behandelnden Neurologen besprechen. 

 
Yoga mit MS (Multiple Sklerose) in Essen Yogakurs für MS Betroffene (Multiple Sklerose) - ruheraum Essen
Der Weg des Yoga ist einzigartig. Yoga ist einzig und alleine eine Erfahrung, und die muss man erleben, um sie zu kennen. (Patanjali)